13 jähriger fortnite profi. Q&A I Fortnite

Reich mit Fortnite: 13

13 jähriger fortnite profi

Früh übt sich, wer ein echter Profi sein will - eine Binsenweisheit, die auch für eSportler gilt. Sie scheinen aber gut mit dem Jungen klarzukommen. Schaut einfach mal rein, es lohnt sich. Altersbeschränkungen haben er und seine Eltern bislang offensichtliche einfach ingnoriert. Der zockt schon seit er 9 Jahre alt ist, fing mit Call of Duty damals an und ist seit einem Jahr von Fortnite und der Baumechanik dort fasziniert.

Nächster

Fortnite: Profi

13 jähriger fortnite profi

Ich habe sehr viel von der Welt sehen können und das ist in meinen Augen sehr viel wert. Findet ihr seine Leistung auch so beeindruckend? Der Twitch-Streamer konnte damit rechnen, dass er auf viele Top-Spieler im Match treffen würde. Mit seiner schnellen Editier-Fähigkeit und gutem Aim, erledigte er gleich 3 Spieler nacheinander. Weiterhin gibt er an, in fast allen Schulfächern gut zu sein - darum müssten sich seine Eltern keine Sorgen machen, dass er zu viel spiele. Der Geschäftsführer von Team Secret, John Yao, wusste einem zufolge anfangs nichts über das geringe Alter von Jackson. In der vor Kurzem gestarteten dürfen beispielsweise nur Spieler teilnehmen, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Nächster

Reich mit Fortnite

13 jähriger fortnite profi

Doch schon wird er angeschossen und er baut sich zum Schutz ein. Bei Fragen oder Problemen nutze bitte das. ~300K Jahreseinkommen im Raum, pro Spieler wohlgemerkt. Das kann zu seltsamen Überraschungen führen. Trifft der erste Schuss headshot mit 220 dmg oder nicht, bloom regelt das rng. Die restlichen Teammitglieder der neugeformten Mannschaft sind mit 17, 20 und 21 Jahren ebenfalls noch recht jung. Das zeigt doch irgendwie wie luck basiert das ganze am ende doch ist und weniger mit aim und skill zu tun hat.

Nächster

Reich mit Fortnite: 13

13 jähriger fortnite profi

Team Secret sucht die besten Spieler Europas Was ist passiert? Mongraal und Benjyfishy halfen Mitr0 sogar dabei, aus einem miesen Vertrag herauszukommen: Als Erstes traf Benjyfishy auf seinen Profi-Kollegen Mitr0. Daher machen sich die Eltern keine großen Sorgen und unterstützen ihren Sohn weiterhin nach Kräften. Sollte sich Epic Games dies aber irgendwann anders überlegen, ist es relativ wahrscheinlich, dass es ein Mindestalter für die Teilnehmer geben wird. Wenn das Kind Profi werden will, dann sollte man ihn dabei unterstützen. Bei dem Luxus, was kurzfristig erzielt wird sollte man ein Einkommen von äquivalent ~ 60. Eltern unterstützen, aber setzen auch Grenzen Seine Eltern unterstützen den jungen Fortnite-Spieler, wo es geht. Die europäische E-Sport-Organisation Team Secret vor allem bekannt für Teams in und hat nun , das demnächst an Fortnite-Turnieren teilnehmen soll.

Nächster

dekningsundersokelse.stfk.no Eltern unterstützen Fortnite

13 jähriger fortnite profi

Das Hauptproblem was ich immer bei eSports und solchen Geschichten habe ist: Am Ende des Tages wird zu großer wahrscheinlichkeit der Staat für diese Leute aufkommen. Doch es werde immer noch genug andere Turniere außerhalb der Liga geben, an denen man ohne Alterslimit teilnehmen könne. Doch dem Profi blieb kaum Zeit sich auszurüsten, da er schon angegriffen wurde. Das scheint aber kein Problem gewesen zu sein. Zumal es viel Disziplin und Fleiß erfordert sowohl in der Schule als auch im E-Sport gut zu sein. Man sollte seinem Kind nicht die Chance verwehren gut in dem zu werden was ihm wichtig ist und spaß macht. Er interessiert sich vor allem für Astrophysik und ist vom Weltraum und dessen Erforschung fasziniert.

Nächster

13

13 jähriger fortnite profi

Übrigens: Kyle verdient jetzt zwar noch kein Geld. Anmerkung: Das Titelbild zeigt übrigens nicht den so jungen Fortnite-Profi. Um im E-Sport längerfristig erfolgreich zu sein braucht man nicht nur Talent sondern auch Beharrlichkeit und einen starken Willen. In unseren Web-Reportagen zeigen wir die Welt, wie wir sie erleben. Es ist immer wieder interessant zu sehen, wie professionell mittlerweile auch die deutsche eSports-Szene geworden ist. Weiterhin bietet auch nach der Profikarriere Twitch ein potenziell gutes Einkommen, dazu kommen immer mehr Jobs in der Industrie, als Caster, Analyst, Coach, Manager usw. Früher hat es mich genervt, heute bin ich dankbar dafür.

Nächster