Bundesstiftung aufarbeitung. 75 Jahre Kriegsende: Bundesstiftung Aufarbeitung erinnert an den 8. Mai 1945

Wettbewerbe

bundesstiftung aufarbeitung

Das Stipendium sollte nach der Vergabe möglichst zeitnah, spätestens jedoch innerhalb eines halben Jahres aufgenommen werden. Mai ist der Tag der Befreiung unseres Kontinents von der nationalsozialistischen Gewalt- und Terrorherrschaft. Die Aufgabe der Stiftung ist die Aufarbeitung der Geschichte und der Folgen der - in der. Diese Statistiken finden Sie auf der Seite des Justiziministeriums. Die Antragstellung per E-Mail oder Fax ist nicht zulässig. Natürlich ist jede derartige Veranstaltungsabsage sehr bedauerlich.

Nächster

Stipendienprogramm

bundesstiftung aufarbeitung

Die Pressestelle stellt für Journalisten Informationen in ihrem zweimonatlich erscheinenden Historischen Kalenderdienst bereit. Einer Gesundheitsschädigung steht die Beschädigung von am Körper getragenen Hilfsmitteln, Brillen, Kontaktlinsen und Zahnersatz gleich. Schirmherren waren die Bundespräsidenten Rau und Köhler sowie Bundesaußenminister a. Herausgeber sind die und der. Die Bundesstiftung verfügt über eine Bibliothek und ein Archiv mit Dokumentationsstelle, die Bücher, Dokumente und andere Materialien vornehmlich zu den Schwerpunkten sowie politische Verfolgung und Repression zugänglich machen. September 2007 im In: Märkische Allgemeine vom 6. Ausdrücklich begrüßt werden Vorhaben, die die Zeit der Teilung in gesamtdeutscher Perspektive ausleuchten oder die ostdeutsche Nachkriegsentwicklung in der europäischen Geschichte und dabei insbesondere in der Geschichte des Ostblocks verorten.

Nächster

Ausstellung Ost. Lebenswelten im

bundesstiftung aufarbeitung

Wolfgang Tiefensee, Bundestagspräsident Norbert Lammert, Bundesfinanzminister a. Bitte beachten Sie Für die Fristwahrung beim Einreichen von Projekt- und ist der Posteingang bei der Bundesstiftung Aufarbeitung maßgebend. Erklärtes Ziel der Bundesstiftung ist es, gemeinsam mit anderen Institutionen und Partnern eine gesamtgesellschaftliche Auseinandersetzung mit den kommunistischen Diktaturen in Deutschland und Europa anzuregen. Die Stiftung untersteht der Rechtsaufsicht des. Mit Podiumsdiskussionen, Workshops und Tagungen, Zeitzeugengesprächen, Kolloquien und Weiterbildungen sollen Debatten gefördert und Denkanstöße gegeben werden, die die Aufarbeitungsprozesse durch Wissenstransfer, Kommunikation und Beratung voranbringen.

Nächster

Wettbewerbe

bundesstiftung aufarbeitung

Im Zentrum der Schau stehen die Umbruchserfahrungen der Ostdeutschen. Deren Lebenswelten hatten sich mit der Wiedervereinigung am 3. Sie berät und fördert Projekte, Archive, Verbände, Wissenschaftler und Bildungseinrichtungen. Vereine, Verbände, Universitäten, Institutionen der politischen Bildungsarbeit. Auch die plausible Begrenzung der Thematik, eine angemessene Methodenwahl, die Berücksichtigung des Forschungsstandes, die Darlegung der Quellengrundlage und die Durchführbarkeit des Vorhabens in der vorgesehenen Zeit spielen eine wesentliche Rolle.

Nächster

Stipendienprogramm

bundesstiftung aufarbeitung

Die rechtliche Grundlage der Rehabilitierung wurde in Art. Bewerbungen für ein Stipendium können bis zum 15. Der Haushalt der Bundesstiftung wird aus den Zinserträgen des Vermögens sowie einem jährlichen Zuschuss aus dem Haushalt des finanziert. Ein Poststempel als Nachweis genügt nicht. Natürliche Personen können nur in Ausnahmefällen Druckkostenzuschüsse, Stipendienprogramm - Anträge an die Stiftung stellen. Fristen im Außenbriefkasten eingeworfen werden.

Nächster

Juristische Aufarbeitung

bundesstiftung aufarbeitung

Klub Konkret EinsPlus - 4 minutes, 37 seconds - Go to channel - Klub Konkret - 6. Dies sind insbesondere Einweisung in psychiatrische Anstalt, Unterbringung in Kinder- oder Jugendheimen, die der politischen Verfolgung oder sachfremden Zwecken dienten. Sie folgt damit den gleichen Zielen wie diejenigen, die sich heute an vielen Orten für ein selbstbestimmtes und freies Leben ohne staatliche oder religiöse Bevormundung führen zu können. Insgesamt verfügt die Stiftung über ein Vermögen von etwa 77 Millionen Euro. Doktoranden und Doktorandinnen aus dem Ausland müssen außerdem eine Bestätigung von einer inländischen Einrichtung einreichen, die ihre fachliche Betreuung zusichert.

Nächster