Das wunder von marseille. Das Wunder von Marseille, Trailer, DVD, Filmkritik

Das Wunder von Marseille

das wunder von marseille

Übrigens: Bösewichte gibt es in Das Wunder von Marseille kaum, von einem fiesen Übersetzer und einem schlechten Verlierer einmal abgesehen. In kurzer Zeit blühte der verarmte Ort dadurch wieder auf und erregte in der Presse grosses Aufsehen. Überdies harmoniert er nicht nur gut mit seinem Filmvater, auch das Zusammenspiel mit Gérard Depardieu funktioniert bestens. Eine wichtige Rolle dabei spielt der grantige, aber gutherzige Schachtrainer Sylvain Charpentier Gérard Depardieu , den Nura ausfindig macht und der nach einigen Startschwierigkeiten Fahims Talent zu fördern versteht. Was ihm als Spieler nicht gelang, versucht er nun 20 Jahre später als Trainer. Während sein Sohn als minderjähriger Flüchtling einen gewissen Schutz genießt, sieht er sich schließlich gezwungen, in die Illegalität abzutauchen, um der ihm in seinem Heimatland drohenden Gefahr zu entrinnen und Fahim nicht allein zurückzulassen.

Nächster

Das Wunder von Marseille Film (2019) · Trailer · Kritik · dekningsundersokelse.stfk.no

das wunder von marseille

Sie wollen keine Pestizidwolken auf ihrem Gemeindegebiet und keine industrielle Landwirschaft. Geht es um sein Bleiberecht, hat Fahim einen Vorteil, den andere Geflüchtete und Migranten nicht haben: Er kann für Frankreich Schachtourniere gewinnen. Allen voran der junge Ahmed Assad, der die Hauptfigur mit einer verschmitzten Lebendigkeit spielt. In ihrer Geschichte geht es aber nicht um den Sieg bei der Schachmeisterschaft von Marseille, der den Aufenthaltstitel bringen könnte. Der Junge schließt sich einem Schachclub unter einem raubeinigen, aber gutherzigen Lehrer an, der den begabten Schüler zur Jugendschachmeisterschaft in Marseille bringen will.

Nächster

Kritik zu Das Wunder von Marseille: Schach in Zeiten der Flüchtlingskrise

das wunder von marseille

Beide können kaum ein Wort Französisch, als sie ankommen. Eine 45 minütige Dokumentation blickt zurück auf die österreichische Variante des Sommermärchens. Sobald sie eine feste Bleibe haben, soll der Rest der Familie hinterherkommen. Dies rief die Vertreter der Nationalbank in Wien auf den Plan. Natürlich wird Sylvain zu seinem Förderer und die Dramaturgie der Erfolgsgeschichte auf Jugendwettkämpfen ist auch nicht sonderlich innovativ, jedoch gelingt der Spagat zwischen lustigen Momenten beim Schach und deprimierendem Alltag im französischen Behördendschungel außergewöhnlich gut. Aus Gründen dramaturgischer Straffung flieht Nura mit seinem Sohn Fahim laut Drehbuch erst 2011, um in Frankreich politisches Asyl zu beantragen.

Nächster

Kritik zu Das Wunder von Marseille

das wunder von marseille

Markus Höchstmann hat 1998 in seinem ersten Job am Landeskrankenhaus Klagenfurt keinen leichten Stand. Zwar bekommt er mit Fahim einen Platz in einer Flüchtlingsunterkunft. Dass es diesem Jungen trotz allem gelingt, französischer Schachmeister zu werden, grenzt tatsächlich an ein Wunder. Vor allem als das große Jugendschachturnier in Marseille vor der Türe steht und sich für Fahim eine große Chance zu eröffnen scheint. Er flieht mit ihm nach Frankreich.

Nächster

Das Wunder von Marseille (2019)

das wunder von marseille

Regisseur Pierre-François Martin-Laval bleibt dabei nah an seinen beiden Hauptfiguren, deren gefährliche Flucht nach Europa er gewissenhaft, aber unspektakulär nachzeichnet. Depardieu hat genug gefressen, der Westen ist satt genug und Frankreich keineswegs die Große Nation, in der alle Menschen gleich sind. Der Schauspiel-Veteran gibt den Schachcoach Sylvain, der Fahims echten, aber noch vor Fertigstellung des Kinoprojekts verstorbenen Trainer Xavier Permentier nachempfunden ist, als launischen Brummbären mit einer Allergie gegen Unpünktlichkeit. Er spricht das Flüchtlingselend auf eine Weise an, die nachdenklich stimmt aber nicht abschreckt. Mittendrin der achtjährige Fahim Mohammad Ahmed Assad. Als ihre Spargroschen aufgebraucht sind, landen die beiden nach einer Nacht auf der Straße in einem Pariser Flüchtlingsheim. Mit der Verfilmung von Fahims Geschichte will Regisseur Martin-Lavant exem­plarisch den Immigranten in Europa, ihrer Situation in der Illegalität, ihren Talenten ein Gesicht verleihen.

Nächster

Das Wunder von Marseille Film (2019) · Trailer · Kritik · dekningsundersokelse.stfk.no

das wunder von marseille

Doch seine permanente Unpünktlichkeit vermasselt Fahim fast den Turniersieg. . Es war im Jahr 2012, da machte in Frankreich ein Wunderkind Schlagzeilen. Der 11-jährige Tim ist den anderen Jungs in seinem Alter weit voraus: Nichts begeistert ihn mehr als Forscher, Mythen, Dinosaurier und Legenden - und die Planung des Lebens seiner Mutter! Fahim und Nura spielen auf Zeit. Nura sieht sich gezwungen, in Frankreich politisches Asyl beantragen, weil er als regierungskritischer Demonstrant ins Visier der Behörden geriet. Am liebsten möchte er ihn zur nächsten Schachmeisterschaft nach Marseille mitnehmen, doch Fahims Aufenthaltsstatus könnte dies verhindern. Nicht zu vergessen die Kinder des Schachklubs, die in ihrer Erscheinung und ihrem Spiel zutiefst menschlich erscheinen.

Nächster

Das Wunder von Marseille (2019)

das wunder von marseille

Wir sehen noch einmal alle wichtigen Bilder und die entscheidenden Tore. Die Mutter mit den Geschwistern soll nachkommen. So schafft es Nura, ein Feuerwehrmann, zwar, mit seinem Sohn vor politischen Unruhen und einem angedrohten Kidnapping zu fliehen. Allzu vage bleibt dagegen Fahims Beziehung zu seinem Vater. Das Land ist gebeutelt von politischen Unruhen.

Nächster