Leben auf anderen planeten. Nasa: Forscher halten Leben auf neu entdecktem Planeten für möglich

Nasa entdeckt zehn neue Planeten, auf denen Leben möglich wäre

leben auf anderen planeten

Speziell die Anwendung des , um zu Aussagen über die Häufigkeit von intelligentem Leben im Universum zu kommen, erscheint ihnen daher als unangemessen. In Puerto Rico wird Buch geführt über die tauglichsten Kandidaten. Die Gruppe unter Leitung von Siddharth Hegde hat sich daran gemacht, die Vielfalt der Möglichkeiten solcher chemischer Fingerabdrücke zu erkunden. Der natürliche Treibhauseffekt kann die Gleichgewichtstemperatur auf Planeten anheben, bei der Erde zum Beispiel von minus 18 Grad ohne Atmosphäre auf momentan etwa plus 15 Grad. Eine Gruppe von Astronomen und Biologen hat die chemischen Fingerabdrücke von 137 verschiedenen Spezies von Mikroorganismen bestimmt.

Nächster

Forscher glauben: Außerirdisches Leben möglich

leben auf anderen planeten

Das Team unter Leitung von Siddharth Hegde, Doktorand am Heidelberger Max-Planck-Institut für Astronomie, hat die Ergebnisse auf einer Online-Datenbank zusammengestellt. Das kostet angesichts der zu bewegenden Massen nicht nur Geld, sondern auch Treibstoff. Wissenschaftler der University of New South Wales haben in der Antarktis Mikroorganismen entdeckt, die nur von Luft leben. Der Katalog der potenziell bewohnbaren Planeten der Universität von listet knapp zwanzig. Astronomen untersuchen einen Planeten, indem sie das von seiner Atmosphäre und Oberfläche reflektierte Licht des Muttersterns auffangen. Temperatur Außerdem herrschen auf der Erde erträgliche.

Nächster

Nasa entdeckt zehn neue Planeten, auf denen Leben möglich wäre

leben auf anderen planeten

Mittlerweile ist ein gutes Dutzend bekannt. Dies ist umstritten, weil die gefundenen Spuren auch nichtbiologisch erklärbar sind. Kontaktaufnahme Die meisten Menschen gehen heute davon aus, dass enorme Distanzen zwischen uns und außerirdischen Zivilisationen liegen. Schließlich sind sowohl 51 Pegasi als auch die anderen Sterne, bei denen bislang Planeten vermutet werden, der Sonne ähnlich. Natür­lich könn­te die­se Annah­me völ­lig falsch sein.

Nächster

Leben auf anderen Planeten

leben auf anderen planeten

Für die einen, die uns viel­leicht ger­ne über­fal­len wür­den, wenn sie von uns wüss­ten, wären wir uner­reich­bar, und die ande­ren hät­ten an so etwas kein Inter­es­se. Doch die­ser Ver­gleich ist aus zwei Grün­den nicht halt­bar. Die irrsinnige Rotation von Saturn oder Jupiter lässt automatisch Stürme entstehen, die alles dahinraffen werden. Wenn wir jetzt dazu Darwin und den Kambrium einfliessen lassen, dann gibt es im Weltall eine Unmenge an verschiedenen Lebensformen. Die Annahme, dass außerirdisches Leben nur auf Kohlenstoffbasis vorstellbar sei, wird als bezeichnet.

Nächster

Leben auf fremden Planeten

leben auf anderen planeten

Wenn du die Wer­te für Durch­schnitt, Zeit­fens­ter­fak­tor oder Gala­xi­en­an­zahl in der Tabel­le änderst, erhältst du ein ande­res Ergeb­nis. Einen Aste­roi­den abzu­bau­en oder einen unbe­wohn­ten Pla­ne­ten aus­zu­beu­ten ist tau­send mal ein­fa­cher, als heim­lich die Bevöl­ke­rung eines gan­zen Pla­ne­ten zu mani­pu­lie­ren, nur um Boden­schät­ze zu steh­len. Etwa, weil wir es täten, hät­ten wir die Mög­lich­keit dazu? Das ist wichtig für die Evolution - weil es im Laufe der Jahrmilliarden leicht zu Temperaturschwankungen auf dem Planeten kommen kann. Beim ein­zel­nen Men­schen ist die­se Ent­wick­lung zwar nicht garan­tiert. Sie durch­lief in ihrer Ent­wick­lung nach­weis­lich Sta­di­en, die mit der indi­vi­du­el­len Ent­wick­lung eines Men­schen ver­gli­chen wer­den kön­nen. Doch könnte diese Sicht nicht eine rein menschliche, irdische Sicht sein? Aber es macht auch deutlich: Wenn es auf einem anderen Planeten in den Tiefen des Alls Leben geben sollte, muss dieser schon starke Ähnlichkeit mit der Erde aufweisen. In ein paar wei­te­ren tau­send Jah­ren wird uns unse­re heu­ti­ge moder­ne Zivi­li­sa­ti­on jedoch pri­mi­tiv erschei­nen, ähn­lich wie es das Mit­tel­al­ter für uns heu­te ist.

Nächster

Nasa entdeckt zehn neue Planeten, auf denen Leben möglich wäre

leben auf anderen planeten

Die Forscher wollten herausfinden, welche chemischen Fingerabdrücke unterschiedlichen Mikroorganismen entsprechen und was das für die Färbungsmöglichkeiten der Oberflächen von Exoplaneten bedeutet. Genaue Messungen zeigen jedoch, daß der Stern bis auf 0,04 Prozent konstant leuchtet. Was für eine Form von Leben erwarten Sie denn auf diesen Planeten außerhalb unseres Sonnensystems? Leben auf dem Mars wäre grundsätzlich möglich, doch sind die Witterungsbedingungen bei 95% Kohlendioxid menschenfeindlich. Bei Minusgraden müsste es Salzwasser sein, damit es flüssig bleibt. Das Aufspüren eines charakteristischen Pigmentgemischs entspricht daher in der Tat dem Nachweis einer bestimmten Klasse lebender Organismen. Die besitzt sehr viele verschiedene Voraussetzungen, die nötig sind, damit Leben überhaupt entstehen konnte.

Nächster