Runder tisch artenvielfalt. Runder Tisch Artenvielfalt in Bayern: Bild

Volksbegehren: Gegner und Befürworter kommen zusammen

runder tisch artenvielfalt

Sogar mit dem offiziellen Logo des Bauernverbandes kursierten skurrile Informationen, z. Wenn innerhalb der Staatsregierung, in den Regierungsfraktionen und auch in den parlamentarischen Beratungen nicht überflüssige Profilierungswettbewerbe stattfinden, sondern so konstruktiv beraten wird wie zuletzt am Runden Tisch, dann hat das auch positive Auswirkungen auf die Bereitschaft gesellschaftlicher Gruppen, sich zu engagieren. Unterstützer waren die , Protect the Planet, , die AbL Bayern, der Landesverband bayerischer , die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau Bayern und die. Keines der neuen Verbote kann von den Behörden tatsächlich durchgesetzt werden, da Verstöße gemäß dem neuen Bayerischen Naturschutzgesetz in keinem der Fälle als gelten und noch nicht einmal mit bewehrt sind. Die sympathischen, flauschigen Tiere lassen sich übrigens sehr gut Beobachten und auch in umweltpädagogischen Projekte einsetzen. Dissens besteht dagegen etwa hinsichtlich eines Verbotes des flächenhaften Pflanzenschutzmitteleinsatzes auf Dauergrünland.

Nächster

Runder Tisch für mehr Artenschutz: Ende mit Einvernehmen

runder tisch artenvielfalt

Nach jahrelangen Kämpfen an die Spitze von Staat und Partei will er sein Image dringend korrigieren - weg vom kühlen Machtpolitiker hin zum fürsorglichen Landesvater. Aber natürlich wollen wir alle Handlungsspielräume ausschöpfen. Zum Runden Tisch wurde ein insgesamt 81-seitiger Bericht unter anderem mit den erzielten Verhandlungsergebnissen vorgelegt. Die Erwartungen sind hoch - und nicht immer deckungsgleich. Gewisse strittige Punkte sollen aber in begleitenden Regelungen klargestellt werden, zudem sollen Landwirte für bestimmte Artenschutzmaßnahmen entschädigt werden.

Nächster

Chronologie des Volksbegehrens Artenvielfalt in Bayern

runder tisch artenvielfalt

Schwedt hat bereits 2015 den entsprechenden Beschluss gefasst und, angefangen mit einer Wildblumenwiese, seine Maßnahmen inzwischen auf zahlreiche kommunale Flächen ausgeweitet. Dann können wir zuversichtlich sein, dass sich unsere Ausdauer beim Kampf für den Erhalt der Artenvielfalt in messbaren Fortschritten niederschlägt. Als Ziel hat er einen gemeinsamen Gesetzesentwurf ausgerufen, den alle Beteiligten mittragen können. Dabei sind außerdem, nicht sortiert in Befürworter und Kritiker des Volksbegehrens: Walter Heidl Bauernverband , Alfons Zeller Arbeitsgemeinschaft für Bergbauernfragen , Jürgen Vocke Jagdverband , Josef Ziegler Waldbesitzerverband , Manfred Gilch Bundesverband Deutscher Milchviehhalter , Wolfram Vaitl Landesverband für Gartenbau und Landespflege , Rudi Erlacher Alpenverein , Josef Göppel Deutscher Verband für Landschaftspflege , Walter Haefeker Europäischer Berufsimkerverband , Albrecht Fürst zu Oettingen-Spielberg Familienbetriebe Land und Forst Bayern , Lorenz Wolf Katholisches Büro , Albert Göttle Landesfischereiverband Die Kommunen werden vertreten durch Franz Dirnberger Gemeindetag , Thomas Karmasin Landkreistag und Kurt Gribl Städtetag Streit gab es zudem um die Teilnahme Rosi Steinberger, der Grünen-Vorsitzenden des Umweltausschusses im Landtag. Dabei sollte zusammen mit Vertretern beider Seiten ein Alternativgesetzentwurf erarbeitet werden.

Nächster

Bayerischer Runder Tisch zur Artenvielfalt beendet

runder tisch artenvielfalt

Nach der erfolgreichen Unterschriftensammlung in den Rathäusern ist nun politische Diplomatie gefragt — und Geduld. Glück will beide Seiten zusammenführen. Damit ist der Weg für einen Volksentscheid im Herbst frei. Es gibt noch einige weitere unscheinbare Wildbienenarten in Pflasterfugen. Oder er lehnt ihn einfach ab — dann darf die Bevölkerung bei einem Volksentscheid darüber abstimmen.

Nächster

Bündnispartner präsentieren sich am Runden Tisch geschlossen

runder tisch artenvielfalt

Ich hatte ja selbst auf absolute Selbstständigkeit gepocht, deshalb gab es in dieser Phase eigentlich kaum Kontakt. Monika Mayer, Biobäuerin und Kreisbäuerin Oberallgäu, forderte von der Staatsregierung, dass die Ergebnisse nun in die Gesetze rund um das Volksbegehren einfließen müssen. Ziel des Volksbegehrens ist es, Regelungen im bayerischen Naturschutzgesetz zu verankern, die die Artenvielfalt retten. Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur dpa ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Der Landtag hat dann mehrere Möglichkeiten: Entweder er nimmt den Gesetzentwurf des Volksbegehrens unverändert an - was die schwarz-orange Koalition ausgeschlossen hat. Oder er lehnt ihn einfach ab - dann darf die Bevölkerung bei einem Volksentscheid darüber abstimmen. Der verbindliche Schutz von Gewässerrandstreifen gilt nicht sofort und überall, sondern nur entlang solcher Gewässer, die auf einer von der Wasserwirtschaftsverwaltung zu erstellenden Karte dargestellt sind.

Nächster

Bündnispartner präsentieren sich am Runden Tisch geschlossen

runder tisch artenvielfalt

Hinzu kommt, dass Landwirte knapp die Hälfte der Fläche Bayerns bewirtschaften und damit verantwortlich für den Zustand dieser Flächen sind. Aber so weit soll es nicht kommen. Dennoch wurden auch bei diesem Thema in Landwirtschaftskreisen hartnäckig Falschinformationen verbreitet und behauptet, die Streuobstwiesen seien in Zukunft nicht mehr nutzbar und es handele sich um Enteignung. Mit ihnen und durch die vielen Beteiligten und Engagierten ergibt sich das breite Fundament für den vom Ministerpräsidenten angestrebten Gesellschaftsvertrag. Damit bleibt nur der Weg des Ministerpräsidenten. Alle Interessierten sind aufgefordert mitzumachen. Sondern auch für den respektvollen Umgang miteinander und die Annäherung ihrer Positionen aneinander.

Nächster

Beschluss des Umweltausschusses: Runder Tisch für die Artenvielfalt

runder tisch artenvielfalt

In Deutschland kommen mindestens 115 bis 118 Arten der Status einiger Arten wird noch diskutiert vor. Gilch lobte wie alle anderen Teilnehmer des Runden Tisches die guten und konstruktiven Arbeitstreffen des Runden Tisches und die Bereitschaft aufeinander zuzugehen. Für bestehende Pachtverhältnisse mit Kommunen und Kirchen müssten auch die Belange der Pächter gesehen werden. Die Eintragungsfrist dauerte von Donnerstag, 31. Knapp eine Woche nach dem großen Erfolg für das Volksbegehren für mehr Artenschutz startet am Mittwoch 10.

Nächster

Runder Tisch Artenvielfalt: Leiter Glück redet Koalition ins Gewissen

runder tisch artenvielfalt

Demnach hat sich die für den Handlungsbereich Landwirtschaft zuständige Fachgruppe unter anderem darauf geeinigt, dass bei dem im Volksbegehren vorgesehenen Verbot einer Grünlandflächenwalzung nach dem 15. Wildbienen verursachen keine Schäden Die wärmeliebenden und nützlichen Insekten werden durch sandiges Bodensubstrat und das Mikroklima angezogen. Die Termine werden im Kalender bekannt gegeben und wir freuen uns über rege Teilnahme. Voraussichtlich Mitte März wird der Landeswahlausschuss das endgültige Ergebnis des Volksbegehrens feststellen. Söder hat das Volksbegehren ausführlich studiert und festgestellt, dass der offizielle Titel nur von Artenvielfalt handelt.

Nächster