Satellitenbilder australien feuer. Feuer in Australien: Dieses Bild zeigt alle Brände des letzten Monats

Australien: Blick aus dem All zeigt gefährliche Wolken

satellitenbilder australien feuer

Brisbane liegt im Norden, Sydney ist weiter südlich zu erkennen. Sieben Millionen Hektar sind niedergebrannt — das entspricht fast der doppelten Fläche der. Januar beleuchtet mehrere Gefahrenherde in normalerweise unsichtbarem Infrarotlicht. Leider hat die Registrierung nicht funktioniert. Hier dehnte sich ein Brand auf knapp 100 Kilometer aus.

Nächster

Feuer in Australien: Nasa

satellitenbilder australien feuer

Im Norden von Australien gehören kleine Buschfeuer zum Alltag. Highlight Andererseits ist ja nicht mehr viel übrig zum brennen in Australien. Seit Beginn der Brände im Oktober sind damit landesweit 25 Menschen ums Leben gekommen. Das Passwort muss mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten. Die Pflanzen und Tiere sind tot. Ohne dieses Feuermanagement kam es 1986 im gleichen Gebiet zu einer verbrannten Fläche von 32. Im Gegensatz zum Regenwald, der laut Experten mindestens 40 bis 50 Jahre braucht, um sich ansatzweise zu erholen, wächst das Grasland schnell nach.

Nächster

AUSTRALIEN

satellitenbilder australien feuer

Wie auch andernorts ziehen die gefährlichen, zerstörerischen Buschfeuer auch Schaulustige an die die Urgewalten live sehen wollen. Der Qualm raubt den Menschen in den betroffenen Gebieten den Atem. Besonders markant war unter anderem das Abrennen des historischen Traktes der Binna Burra Lodge im Lamington Nationalpark. Der Grafiker weist ausdrücklich darauf hin, dass nicht alle immer noch brennen. Bis Mitte 2009 wurde es den Hausbesitzern überlassen, ob sie ihr Haus verlassen wollten oder es in Eigenregie gegen die Flammen schützen wollten. Ohne gäbs zwar auch ein Feuer aber niemals so grosse Flächen, so extrem.

Nächster

Neue Satellitenbilder zeigen australische Feuerherde

satellitenbilder australien feuer

Für die Graslandschaft, die große Teile des Kontinents bedeckt, sind die Feuer ein wichtiger Teil des Ökosystem-Zyklus. Auf Luftbildern waren Flammen zu sehen, die sich durch einen Eukalyptuswald in Turramurra an Sydneys Nordküste fraßen. Es könnte noch einige Monate brennen, bis die Temperaturen auf der südlichen Hemisphäre abkühlen. Zudem sterben bei den Feuern viele pflanzenfressende , die den Keimlingen gefährlich werden könnten. Derart ausgedehnte Brände gab es vor der Besiedelung durch die Europäer nicht.

Nächster

Australien: verwüsten den Kontinent

satellitenbilder australien feuer

Die Städte Wodonga, Beachworth, Stanly und Omeo sind vom Feuer bedroht. Umweltschützer wehren sich teilweise gegen kontrollierte Brände. Die bekannteste davon ist die Mercator-Projektion. Unseren Politikern geht es doch nur darum wieder Gründe zu finden uns Bürger abzuzocken u. Rund 700 Brandherde wurden bereits entdeckt.

Nächster

Satellitenbilder zeigen Verwüstungen durch Feuer und Überschwemmungen in Australien

satellitenbilder australien feuer

Ein nie zuvor gesehenes Aufgebot an Feuerwehr, Militär und Polizei konnten die Flammenwände nicht aufhalten, die sich mit Geschwindigkeiten von bis zu 50 Kilometern in der Stunde durch die trockenen Eukalyptuswälder fraßen. Der grösste Brand startete im Grampians-Nationalpark. Experten gehen aber davon aus, dass der durch den Menschen verursachte Klimawandel die heißen und trockenen Bedingungen zusätzlich gefördert habe. In den südöstlichen Bundesstaaten New South Wales und Victoria lodern mehr als. Erst vor ein paar Tagen war in vielen Medien berichtet worden, dass sich drei Feuer im Südosten von Australien zu einem Riesenbrand verbunden haben. Diese Email-Adresse ist bereits bei uns registriert.

Nächster