The dark angst ist deine einzige hoffnung. The Dark

The Dark

The dark angst ist deine einzige hoffnung

Jo geil mal wieder alles gespoilert Filmstarts! Potenzial dazu hat die Figur jedoch ausreichend — und das zeigt sich sowohl in dem angedeuteten Stockholm-Syndrom als auch in der der Figur anhaftenden Fragilität. Oder sind wir euch tatsächlich egal? Copyright: Studio Hamburg Enterprises Kritisieren möchte man hingegen die eindeutig verbesserungswürdige deutsche Synchronisation, die auf einige zwar authentisch, auf andere jedoch eher monoton und emotionslos wirken könnte. Was versprecht ihr euch jetzt eigentlich davon, wenn ihr dem Leser die ersten 20 Minuten des Films, welchen ihr ihm ja empfehlen wollt, schon verratet und ihm damit schon die Überraschung versaut, welche für euch den Film unter anderem so gut machen? Aber das reicht, um der Figur Mina eine Tiefe zu verleihen, die den Zuschauern schnell auf ihre Seite zieht. Da knüpfen Menschen unvoreingenommen Bande mit Vampiren, Geistern, Monstern oder Zombies und wundern sich dann, wenn die anfängliche Harmonie plötzlich in Chaos oder Terror umschlägt. Deshalb kann man für die beiden nur hoffen, dass die in Zukunft mehr Glück bei der Auswahl ihrer Rollen haben, die die bemerkenswerten Talente fördern und fordern. Dabei werden nicht nur symbolhafte Kontexte geschaffen, etwa wenn Mina in ihrem Rucksack nicht nur ihre blutverschmierte Axt, sondern auch ihren alten verschlissenen Teddybären aufbewahrt. Da parkt plötzlich ein Auto vor der Hütte.

Nächster

The Dark

The dark angst ist deine einzige hoffnung

Während diese Szenen zwar mitunter gelungen dem Aufbau der Atmosphäre dienen, arten sie stellenweise allerdings gerne auch mal in Langatmigkeiten aus, die zu Langeweile beim Zuschauer führen könnten. Mir ging es vor allem darum, sowohl den reinen Blutfreaks sorry, ist nicht abwertend gemeint als auch den etwas schreckhafteren Freunden psychologisch tiefschürfender Filme zu schildern, inwiefern sie sich auf einen kleinen Spagat einlassen müssen, aber m. Trotzdem jagt man beiden Figuren durch den Horror-Klischee-Sumpf und reißt sie auch noch durch ein blutiges Szenario, das vor allem auch mit der Glaubwürdigkeit so seine Probleme hat. Bevor der Betrachter jedoch das Interesse am Film ganz verliert, sorgen immer wieder Spielereien mit dem Ton für effektvolle Nuancen, die die Aufmerksamkeit zurückfordern. Insbesondere die Tiefe der Geschichte und die Emotionalität bleiben zuweilen zu oberflächlich. Regisseur und sein Kameramann der auch als Co-Regisseur fungiert bezeugen in dieser zwar österreichischen, aber in der Wildnis Kanadas gedrehten Produktion, die auf einem gleichnamigen Kurzfilm von 2013 beruht, ihren Respekt für die Historie des Horrorfilms, setzen den düsteren Stoff zugleich aber auch äußerst zeitgemäß um. Leider zeigt sich außerdem, dass es von vielem gerne noch mehr hätte sein dürfen.

Nächster

The Dark

The dark angst ist deine einzige hoffnung

Offenbar war der störende Gewaltrausch nötig, um etwas Drive in die Handlung zu bringen. Man nähert sich an und fühlt sich einander verbunden. Der Film versucht zwar die Seelenwelt seiner beiden emotional gebeutelten Hauptdarsteller zu ergründen, verirrt sich aber leider viel zu oft in der dunklen Welt des Horrorfilms. Ein junger Mann flüchtet vor der entstellten Hauptdarstellerin Mina und hetzt orientierungslos durch die Wälder. Im Genre findet gern mal zusammen, was nicht zusammengehört. So entstanden dort Filme wie , oder auch. Hier darf sich der Zuschauer selbst seiner Interpretationsfähigkeit und Vorstellungskraft bedienen.

Nächster

The Dark

The dark angst ist deine einzige hoffnung

Und welcher Redaktionschef gibt da seine Freigabe obwohl Filmstarts nach dem selbstgefälligem Special wissen müsste was die Leser von Spoilern halten. . Dort soll nicht nur ein Monster sein Unwesen treiben, es sollen auch regelmäßig Menschen verschwinden. Leider passt dieser ganze Splatter-Quatsch irgendwie nicht zum sonst kontroversen Thema dieses eher als Coming-of-Age-Drama konzipierten Films. Vor ihren Verfolgern und der eigenen Vergangenheit in eine ungewisse Zukunft.

Nächster

The Dark

The dark angst ist deine einzige hoffnung

Seither haust sie in einem leerstehenden Holzhaus inmitten einer Gegend, in der schon viele Menschen auf mysteriöse Weise verschwunden sind. Letztere ist außer Kontrolle und will den Flüchtenden in Stücke reißen. Da machen ein paar Splatter-Szenen die Kuh auch nicht mehr fett. Auch er hat Schreckliches erlebt und scheint von den Erlebnissen traumatisiert zu sein. Als düsterer Außenseiterfilm erschafft Justin P. Es ist aber nicht mein Job, mich hier auf Diskussionen einzulassen.

Nächster

The Dark

The dark angst ist deine einzige hoffnung

Effektvolle Inszenierung Bereits zu Beginn wird z. Ihre Geschichte soll im weiteren Verlauf des Films durch Flashbacks und Rückblenden in ihre Vergangenheit noch ein wenig mehr beleuchtet werden und wirkt dabei durchaus emotionalisierend. Entstanden ist so ein fantastisches Zombie-Drama mit Teenie-Romance-Charme der ungewöhnlichen Art, das — u. Legenden erzählen, dass dort eine gefräßige Bestie ahnungslose Wanderer reißt. Zusätzlich nimmt die beginnende freundschaftliche Beziehung zwischen dem mörderischen Zombie-Mädchen und dem Jungen mit vernarbten Augen und Stockholm-Syndrom einen hohen Stellenwert ein und darf über weite Strecken gar metaphorisch verstanden werden.

Nächster